DIY: FIREWALL SICHER KONFIGURIEREN

Eine Firewall ist wie ein Wassergraben vor einer Burg.

Sie soll wie eine Zugbrücke, nur Dateien Einlass geben, welche vom Nutzer genehmigt wurden!

Deshalb zeige ich dir hier wie du die Firewall deines Mac`s so konfigurieren kannst, dass dein Mac vor Viren und C.o geschützt ist.

Es gibt 2 Arten von Firewalls, die Gerät eigene (Tipp 1 bis 2), die des Routers (Tipp 2 bis 4 )

1.Konfiguriere die Firewall so dass alle eingehenden DHCP und Bonjour Verbindungen geblockt werden.

Erlaube solche Verbindungen nur wenn du sie gerade brauchst!

(MAC: Einstellungen>Sicherheit>Firewall>Firewall-Options)

2.Wähle aus welche Programme Zugriff auf Dienste wie DHCP usw. haben. (Dies kannst du am gleichen Ort, wie in Punkt 1. machen.)

Dies must du nur machen, wenn DHCP Verbindungen nicht verboten sind, also wenn du sie kurzzeitig erlaubst.

3.Aktiviere den Tarnmodus!

4.Verbiete Remote Controll (auf Computer und Router!)

5.Halte die Firmware deines Routers immer aktuell.

Bei den meisten Routern muss man diese IP Adresse öffnen und sich dann anmelden: 192.168.1.1

6.Konfigurieren sie die Firewall des Routers so, dass der Zugriff auf Ports welche Beispielsweise für IP Kameras verwendet werden, vorher zugelassen werden muss!

Wenn du eine Frage hast oder wenn du Hilfe benötigst, dann besuche doch einfach den Support Bereich.

PS: Schau dir doch das Video unterhalb von diesem Text an!

 


Sweet24.de - PB

LCMmedia

KONTAKT

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Made with ♥ in Bern (Switzerland)!