Surfen nach dem Zeitalter der NetzNeutralität

Die amerikanischen Bürger haben nun kein freies Internet mehr - Doch wie können die Amerikaner weiter frei surfen und wie können wir in der Schweiz für ein freies Internet sorgen? Klar kann man einen Proxy bzw. VPN Dienst nutzen, allerdings werden die Provider sicherlich dafür sorgen, dass diese Services nicht mehr funktionieren oder einfach langsam sind, den mit diesen könnten die Kunden dem fiesen Bezahlsystem der Provider entgehen! Klar, die VPN`s sind der erste Schritt, allerdings sollte man dafür sorgen, dass diese VPN`s nicht von den Providern als solche erkannt werden. Ich denke eine der besten Möglichkeiten dies zu tun ist, dass die VPN`s auf einen sehr grossen Pool von dynamischen IP`s zugreift, denn so, können die Provider VPN-Dienstleister schwieriger erkennen. Damit das funktioniert, muss der Pool erstens sehr gross sein und zweitens könnte es Sinn machen, diese IP`s nur ein paar Stunden am Stück zu verwenden. (Auch Tunneling könnte Sinn machen)

Tor:

Tor ist sicher weiterhin eine gute Lösung, allerdings befürchte ich, dass die Provider die access IP`s fürs World Wide Web sperren wird (nicht für onion Seiten).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christa (Sonntag, 17 Dezember 2017 10:10)

    Und als nächstes werden dann sicher auch Websites von Verschlüsslungsanbietern geblockt.



KONTAKT

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Hey! Thats me!

Severin Kämpfer Bremgarten bei Bern

Persönliche Webseite:

https://www.severin-kaempfer.ch


*: Bedeutet, dass KKTVCAM das Produkt/die Seite getestet hat und nun Affiliate der betreffenden Firma ist.

Made with ♥ in Bern (Switzerland)!

KKTVCAM ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR ALLE ANGABEN AUF DIESER SEITE.