Wie mit Hass im Internet umgehen

Die wütenden Stimmen sind immer lauter, deshalb hier ein paar Tipps wie du mit Hass umgehen kannst:

  • Reagiere nur gut überlegt, denn eine unüberlegte oder sogar wütende Antwort auf eine Wütende Nachricht, ruft noch mehr Hass herauf und sorg für einen Lawineneffekt
  • "Sei kein Spiesser", dass tönt jetzt doof, allerdings sollte dir klar sein, dass wenn du einen Tweet, einen Post oder ein Video meldest, die Möglichkeit besteht, dass die Sache bzw. die Nachricht nur noch mehr an die Öffentlichkeit kommt. Du solltest ein Post nur dann melden, wenn er auch wirklich verletzend und beleidigend ist, ansonsten würde ich dir empfehlen darauf zu antworten
  • Die Meinung des Verfassers von Hass Botschaften wirst du höchstwahrscheinlich nicht ändern können, allerdings kannst du den anderen sagen, was du davon hältst bzw. das etwas nicht stimmt.
  • Wenn der Beitrag verleumdend/beleidigend/bedrohend oder du wirklich enorm traurig bist, kannst du eine Anzeige in Erwägung ziehen. Dies solltest du aber auf jedenfalls machen, wenn dein Persönlichkeitsrecht nicht respektiert wurde. 
  • Wenn du Anzeige erstatten willst, solltest du den Kontakt zu den Hass Rednern meiden und niemanden sagen, dass du ihn angezeigt hast. Ausserdem solltest du Screenshots inklusive URL anfertigen und einen Anwalt kontaktieren. Wenn du dem Täter sagst, dass du ihn anzeigen wirst, ist es möglich, dass er versucht Spuren zu verwischen oder dass er dich deswegen noch weiter in den Dreck zieht
  • Beschwere dich nur wenn du selber unbefleckt bist. Wenn du selber jeden Arschloch nennst und andere Verleumdest, solltest du nicht zimperlich sein

Warum kommt dieser Artikel gerade jetzt?

 

 

Es gibt immer mehr Hass im Internet, des weiteren, reagieren die Menschen immer aggressiver. Sucht man zum Beispiel auf nach dem Satzteil "soll sterben" 

findet man immerhin 4’090’000 Posts.

Sucht man auf Twitter nach dem Begriff "du Schlampe solltest mal richtig durchgefickt werden", findet man immerhin 20 Tweets, die heute gepostet wurden. Auffällig finde ich auch, dass Frauen wenn sie im Internet beleidigt werden, meist als "Nutten" oder "Schlampen" bezeichnet werden, bzw. dass man sie allein auf ihre Sexualität reduziert.

Liebe Mittmenschen Liebe Hater, es gibt bereits genug Hass im Internet, wenn ihr also Frust habt und jemanden beleidigen wollt, dann kauft euch besser einen Boxsack.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    _eli_gamer_39 (Montag, 15 Januar 2018 14:17)

    Tolles Statement. Ich finde, dass auch die Netzwerke mehr zum Schutz tun sollten.

  • #2

    Selina (Montag, 15 Januar 2018 16:38)

    These recommendation algorithms are also a big problem.... And sometimes i think that there are people that want that hate.....

AICHAT


KONTAKT

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Bloglinks.biz

Hey! Thats me!

Severin Kämpfer Bremgarten bei Bern

16 years old trekkie.

Persönliche Webseite:

https://www.severin-kaempfer.ch

Unterstütze KKTVCAM mit 1 CHF! Bezahle mit Bitcoin!


*: Bedeutet, dass KKTVCAM das Produkt/die Seite evtl. getestet hat und nun Affiliate der betreffenden Firma ist.

Made with ♥ in Bern (Switzerland)!

KKTVCAM ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR ALLE ANGABEN AUF DIESER SEITE.