Will you take my Hand? | Review des Staffelfinales von Star Trek Discovery | Staffel 1

SPOILER ALARM! WENN DU DEN ARTIKEL TROTZDEM LESEN WILLST, DANN SCROLLE RUNTER

Ungewöhnlich Kalt startete Star Trek Discovery, mit einem Sternenflottencaptain, der schlussendlich gar keiner ist und einer vulkanisch erscheinender Frau, die schlussendlich mehr menschlich ist als man denkt. Während mich der eigentliche Gedanke von dem Sporenantrieb wenig begeisterte, begeisterte mich im 2. Teil der Staffel, genau der Fakt, dass das Sporennetzwerk mit allen und allem verbunden ist. Das klingonische Design ist zwar im allgemeinen "freundlicher", dafür ist aber die klingonische Heimatwelt "Qronos" düsterer den je! Star Trek Discovery, ist genuagleich wie die anderen Serien aus dem Star Trek Franchise, eine Traumvorstellung, von der sich unsere Gesellschaft sich viel abschneiden sollte. Während in der ersten Folge, Michael Burnham als kalt und gefasste logische Person in Erscheinung trat, beendete sie diese Staffel doch ganz anders, sie zeigt, dass in auch Wärme wichtig ist. Die letzte Folge von Star Trek Discovery lehrt uns, das wir nichts sind ohne unsere Prinzipien. Burnham startet mit ihrer Konfrontation mit Admiral Cornell, die wahrscheinlich am meisten trekkiege Geschichte die es jemals gab, denn eigentlich hat die Geschichte der Discovery noch gar nicht begonnen. Obwohl  Philipe Georgia böse ist, würde ich sie gerne wiedersehen, denn mir würde es gefallen in dieser Serie auch ein Badass wie Khan aus Tos zu haben. Es erscheint mir, als würde Michael Burnham, eine der wichtigsten Persönlichkeiten, im Aufbau der Föderation der Vereinigten Planeten sein, allerdings denke ich, dass mit Burnham noch etwas tragisches passieren wird, denn später in der Timeline von Star Trek wird Burnham nie gennant.

Staffel 1:

 

LIEBLINGSFOLGE/N: SI VI PACUM, PARA BELLUM / WILL YOU HOLD MY HAND?

LIEBLINGSZITATE: KANN MAN VORGEBEN, JEMAND ZU SEIN, OHNE DABEI DIE PERSON DIE MAN WIRKLICH IST, ZU TÖTEN? / THE UNIVERSE DOES NOT ALLWAY AQUIRE TO LOGIC, SOMETIMES UP IS DOWN OR DOWN IS UP / UNSERE PRINZIPIEN SIND ALLES WAS WIR NOCH HABEN UND ALLES WAS WIR IMMER HABEN WERDEN / ALL LIFE, IS BORN FROM CHAOS ALLE DIESE ZITATE SIND VON MICHAEL BURNHAM

LIEBLINGSCAPTAIN: TILLY

STAFFEL 2:

 

Laut dem Produktionsteam von Star Trek Discovery können wir die zweite Folge noch nicht im September 2019 erwarten. Da es noch kein Launch Date gibt, erwarte ich nicht, dass der Trailer vor der Comic Con 2019 veröffentlich wird, weshalb ich 2020 als Startjahr erwarte. Ich kann es auf jedenfalls kaum erwarten! Bis dann, Live long and Prosper! #Trekkie4ever


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Severin (ADMIN) (Montag, 12 Februar 2018 22:08)

    Ich werde für immer ein Trekkie bleiben!



KONTAKT

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Hey! Thats me!

Severin Kämpfer Bremgarten bei Bern

Persönliche Webseite:

https://www.severin-kaempfer.ch


*: Bedeutet, dass KKTVCAM das Produkt/die Seite getestet hat und nun Affiliate der betreffenden Firma ist.

Made with ♥ in Bern (Switzerland)!

KKTVCAM ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR ALLE ANGABEN AUF DIESER SEITE.