Chunk Überlastung - Fehler bei der Berechnung von ARKit und VR Daten

[Session] ARSession (0x7faae1d0d940): Unable to run the session, configuration is not supported on this device: <ARWorldTrackingConfiguration: 0x6000000d6b90 planeDetection=None worldAlignment=Gravity lightEstimation=Enabled detectionImages=[]>

 

2018-05-29 12:28:16.511617+0200 argianna[2065:40866] [Session] Session (0x7faae1d0d940): did fail with error: Error 

ARKit Session-Initialisierungsfehler: 2018-05-29 12:28:16.497030+0200 argianna[2065:40866] [Session] ARSession (0x7faae1d0d940): Unable to run the session, configuration is not supported on this device: <ARWorldTrackingConfiguration: 0x6000000d6b90 planeD
Fehlerlog

Solche Fehler können mit Virtual Reality oder VRKIT schnell auftreten, da die Lokalisierung bzw. die Bestimmung der Position 1. Zeit benötigt und 2. der Nutzer das Gerät zu diesem Zeitpunkt nicht sehr stark bewegen sollte. Die Konfiguration von der Funktion ARWorldTracking, ist sehr resourcenintensiv bzw. benötigt sehr viel Platz im Arbeitsspeicher, da zur korrekten Kalibrierung und Ausrichtung nicht nur die aktuelle Position und ein 3D Model der Umgebung benötigt wird, sondern auch das nächste Frame bzw. dessen Inhalt. Kurz gesagt: Die Funktion Frame_Update lädt jedesmal die oben genannten Daten, was eben bei Verzögerungen sehr schnell zu einer Überlastung oder einem Configuration Fehler führen kann. Wie man in dem Error-Log sehen kann, funktioniert die Light-Detection noch problemlos, nur die Plane-Detection (Oberflächenerkennung) funktionierte nicht, was auf eine Verzögerung schliesst (<ARWorldTrackingConfiguration: 0x6000000d6b90 planeDetection=None worldAlignment=Gravity lightEstimation=Enabled detectionImages=[]>)

Das regelmässige Purgen vor einem neuen Frame (sudo purge, command line tool) und das verzögerte Initialisieren (zwischen Scan und Intialisierung sollten 3 ms liegen) der ARSession kann den Fehler seltener machen. Ich finde es aber auch ratsam, Objekte erneut in die Scene zu laden. (Position nehmen und das Objekt neuhinzufügend (scene.addchildnode)

 

Falls du Fragen hast, dann helfe ich dir gerne weiter.

Hier findest du mehr VR Tipps.

Hier erfährst du ein praxis Beispiel einer Scene.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Beth (Mittwoch, 30 Mai 2018 23:35)

    Coole Idee. Ich lösche gleich den Grafikkartenspeicher bzw. Cache.

  • #2

    Marielle (Mittwoch, 30 Mai 2018 23:41)

    Ich nutze VR um Geschichten zu erzählen und habe die Erfahrung gemacht, dass es Sinn macht, beim hinzufügen eines Objektes immer für gute Kühlung zu sorgen.

  • #3

    ������ (Mittwoch, 30 Mai 2018 23:55)

    It’s like an collapsing ram block

Click the button



KONTAKT

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


ADCELL

Hey! Thats me!

Severin Kämpfer Bremgarten bei Bern

16 years old trekkie.

Persönliche Webseite:

https://www.severin-kaempfer.ch

Unterstütze KKTVCAM mit 1 CHF! Bezahle mit Bitcoin!



Made with ♥ in Bern (Switzerland)!

KKTVCAM ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR ALLE ANGABEN AUF DIESER SEITE.