DIE BESTEN PRODUKTE FÜR DICH


Anonym online Geld wechseln:

VirWoX

Hier findest du eine grosse Auswahl an Produkten, die ich mag und bewertet habe

WONACH SUCHST DU?

COMPUTER

Paket-Dienste

TABLETS

COMPUTER ZUBEHÖR

DISPLAYS

SMARTPHONES

NETZWERK GERÄTE

GADGETS

COMPUTER UND HACKER TASSEN,TSHIRTS USW.


Swisscom Internet Booster | Erfahrungsbericht

Fertig installierter Swisscom Internet Booster
Fertig installierter Swisscom Internet Booster

Da ich seit langer Zeit Probleme mit der Internet-Geschwindigkeit hatte und nicht die bezahlte Geschwindigkeit erhalten habe, habe ich das Angebot des Internet Boosters von der Swisscom angenommen. Dies hat mich keinen Rappen gekostet. Ich habe den Internet Booster in den letzten 24 Stunden getestet und bin bis jetzt zufrieden, was gut ist, denn wenn dieser Booster auf die Dauer keine gute Lösung ist, würde ich den Provider garantiert wechseln. Damit ich den Internet Booster installieren konnte, musste ich zuerst die Internet Box 2, welche ich auch kostenlos erhalten habe, installieren. Um einen Vergleichswert zu machen, habe ich einen Spendetest gemacht.

Speed Test ohne Internet Booster | Während Haupt-Nutzungszeit (zwischen 18:00 und 20:00) Genutztes Abo: InternetSpeed: 100 MBITS Download und 20 Upload | Der Test wurde mit dem Swisscom Router Speed-Test durchgeführt
Speed Test ohne Internet Booster | Während Haupt-Nutzungszeit (zwischen 18:00 und 20:00) Genutztes Abo: InternetSpeed: 100 MBITS Download und 20 Upload | Der Test wurde mit dem Swisscom Router Speed-Test durchgeführt

Installation:

Das Anbringen der Klebeplatten und des Kabels ist sehr einfach und man benötigt dafür kein Handwerkliches können. Einzig das durchziehen des Sicherungsbandes durch den "Adapter" der Ausseneinheit gestaltete sich schwierig! Der Booster ist Plug & Play, was bedeutet, dass man wirklich fast nichts falsch machen kann.

Internet Geschwindigkeit mit gleichem Paket, aber mit Booster | Uhrzeit: 21:38 |  Der Test wurde mit dem Swisscom Router Speed-Test durchgeführt
Internet Geschwindigkeit mit gleichem Paket, aber mit Booster | Uhrzeit: 21:38 | Der Test wurde mit dem Swisscom Router Speed-Test durchgeführt

Wie man unschwer erkennen kann, gab es fast eine Verdopplung der Download-Geschwindigkeit,  der Upload Speed und der Ping blieben aber ungefähr gleich. Ich muss sagen, dass ich mit diesem Resultat doch zufrieden bin, da man so wirklich angenehmer Surfen kann, allerdings würde ich mich immer noch über mehr Geschwindigkeit freuen. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass der Booster lange braucht bis er reagiert, bzw. das etwas Zeit vergeht bevor der Booster in Aktion tritt und die Daten simultan übertragen werden (kann man im Gif unter diesem Text sehen)! Ich denke, das dies an der internen Verbindung liegt oder an der Software, denn ich denke, dass der Router zuerst über die "Bodenleitung" sendet und dann das Signal weiterleitet .Des weiteren kommt es vor, dass die Geschwindigkeit schwankt, dies liegt aber daran, da das Netz in meinem Wohnort sehr viel verwendet wird. 

 Uhrzeit: 16:34 |  Der Test wurde mit dem Swisscom Router Speed-Test durchgeführt
Uhrzeit: 16:34 | Der Test wurde mit dem Swisscom Router Speed-Test durchgeführt
 Uhrzeit: 17:15 |  Der Test wurde mit dem Swisscom Router Speed-Test durchgeführt
Uhrzeit: 17:15 | Der Test wurde mit dem Swisscom Router Speed-Test durchgeführt
Signalstärke des Boosters an meinem Fenster | Screenshot aus Routereinstellungen von Swisscom
Signalstärke des Boosters an meinem Fenster | Screenshot aus Routereinstellungen von Swisscom
mehr lesen 0 Kommentare

Will you take my Hand? | Review des Staffelfinales von Star Trek Discovery | Staffel 1

SPOILER ALARM! WENN DU DEN ARTIKEL TROTZDEM LESEN WILLST, DANN SCROLLE RUNTER

Ungewöhnlich Kalt startete Star Trek Discovery, mit einem Sternenflottencaptain, der schlussendlich gar keiner ist und einer vulkanisch erscheinender Frau, die schlussendlich mehr menschlich ist als man denkt. Während mich der eigentliche Gedanke von dem Sporenantrieb wenig begeisterte, begeisterte mich im 2. Teil der Staffel, genau der Fakt, dass das Sporennetzwerk mit allen und allem verbunden ist. Das klingonische Design ist zwar im allgemeinen "freundlicher", dafür ist aber die klingonische Heimatwelt "Qronos" düsterer den je! Star Trek Discovery, ist genuagleich wie die anderen Serien aus dem Star Trek Franchise, eine Traumvorstellung, von der sich unsere Gesellschaft sich viel abschneiden sollte. Während in der ersten Folge, Michael Burnham als kalt und gefasste logische Person in Erscheinung trat, beendete sie diese Staffel doch ganz anders, sie zeigt, dass in auch Wärme wichtig ist. Die letzte Folge von Star Trek Discovery lehrt uns, das wir nichts sind ohne unsere Prinzipien. Burnham startet mit ihrer Konfrontation mit Admiral Cornell, die wahrscheinlich am meisten trekkiege Geschichte die es jemals gab, denn eigentlich hat die Geschichte der Discovery noch gar nicht begonnen. Obwohl  Philipe Georgia böse ist, würde ich sie gerne wiedersehen, denn mir würde es gefallen in dieser Serie auch ein Badass wie Khan aus Tos zu haben. Es erscheint mir, als würde Michael Burnham, eine der wichtigsten Persönlichkeiten, im Aufbau der Föderation der Vereinigten Planeten sein, allerdings denke ich, dass mit Burnham noch etwas tragisches passieren wird, denn später in der Timeline von Star Trek wird Burnham nie gennant.

Staffel 1:

 

LIEBLINGSFOLGE/N: SI VI PACUM, PARA BELLUM / WILL YOU HOLD MY HAND?

LIEBLINGSZITATE: KANN MAN VORGEBEN, JEMAND ZU SEIN, OHNE DABEI DIE PERSON DIE MAN WIRKLICH IST, ZU TÖTEN? / THE UNIVERSE DOES NOT ALLWAY AQUIRE TO LOGIC, SOMETIMES UP IS DOWN OR DOWN IS UP / UNSERE PRINZIPIEN SIND ALLES WAS WIR NOCH HABEN UND ALLES WAS WIR IMMER HABEN WERDEN / ALL LIFE, IS BORN FROM CHAOS ALLE DIESE ZITATE SIND VON MICHAEL BURNHAM

LIEBLINGSCAPTAIN: TILLY

STAFFEL 2:

 

Laut dem Produktionsteam von Star Trek Discovery können wir die zweite Folge noch nicht im September 2019 erwarten. Da es noch kein Launch Date gibt, erwarte ich nicht, dass der Trailer vor der Comic Con 2019 veröffentlich wird, weshalb ich 2020 als Startjahr erwarte. Ich kann es auf jedenfalls kaum erwarten! Bis dann, Live long and Prosper! #Trekkie4ever


1 Kommentare

Digital World: Welche Versicherungen lohnen sich?

Das Internet bringt auch einige finanzielle Risiken mit sich und viele Versicherungen wollen das nutzen um mehr Gewinn zu machen. Doch welche IT Versicherungen sind wirklich sinnvoll? Hier einmal eine Liste mit Versicherungen, die meiner Meinung nach Sinn machen:

  • Rechtsschutzversicherung: Egal ob es sich um Beleidigungen, Verleumdung, Mobbing oder Persönlichkeitsrechtsverletzungen handelt, ist die Zivil/Strafrechtliche Klage meist ein wirksames Mittel um die Probleme zu beenden. Zivilverfahren und Strafrechtliche Verfahren sind aber teuer, weshalb eine Rechtsschutzversicherung Sinn macht. PS: Kläre genau ab, ob dies gedeckt wird. (Bsp.Allianz)
  • Handy-Versicherung: Handys werden immer teurer und komplizierter und die Reparaturen auch. Deshalb macht es Sinn eine Handy-Versicherung abzuschliessen.... (Bsp. Salt Care)
  • Cyber-Versicherung: Es gibt mittlerweile schon sehr viele Versicherungen die dies anbieten. Gedeckt sind meist: Schäden durch Viren (Entfernung, Reparatur, Ersatz und Datenbackup), Identitätsmissbrauch (Kreditkarten usw. ) und Probleme mit online Shops (Ware kommt nicht). (Bsp. Mobiliar, TCS)

HIERBEI HANDELT ES SICH UM MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG. ES BESTEHT KEINE BEZIEHUNG ZU DEN GENNANTEN VERSICHERERN, BZW. KKTVCAM IST KEIN AFFILIATE UND AUCH KEIN PARTNER DER BETREFFENDEN FIRMEN

0 Kommentare

Star Trek Discovery - 2. Teil kommt am 8 Januar auf Netflix

Schwarzer Allarm, Pizza-Funghi voraus! Ne Spass beiseite:
Am 8 Januar geht es auf Netflix weiter mit Star Trek Discovery! Kurz das Ende des letzten Teils zusammengefasst:
Die USS Discovery konnte mir mehreren hundert Sprüngen die Klingonen beim Planeten, von den Wesen deren Namen ich nicht mehr weiss besiegen. Dies hat Lt. Staments sehr mitgenommen, es sieht ganz danach aus, als würden die Pilz Sporen und die Bärteltierchen DNA, seine eigene DNA verändern. Captain Lorca bittet Statments um einen letzten Sprung, dieser schlug fehl und die Discovery taucht mitten im nichts auf. Die Sensoren können keine Position bestimmen und die letzte Waffe der Föderation gegen die Klingonen ist verloren. Kurz gesagt, gleiche Situation wie in Star Trek Voyager. Nun stellen sich die folgenden Fragen: Wir die Crew unter der Führung von Lorca ähnlich reagieren wie die Crew von Janeway? Und wird die Discovery noch rechzeitig zurück finden um den Krieg gegen die Klingonen zu gewinnen? Diese und weiter Fragen wird uns Bryan Fuller im Laufe der Staffek hoffentlich beantworten. Allerdings wäre es auch möglich, dass es einen Zeitsprung (1 Jahr in der Zukunft) gibt.
Ich als eingefleischter Trekkie muss sagen, dass sich Star Trek Discovery zwar nicht wie Star Trek anfühlt, aber eine sehr gute Serie ist. Früher musste man sich viel mehr vorstellen, dies fällt weg, da die Special-Effects von Star Trek Discovery einfach genial sind. Auch genial ist die Pilz-Sporen-Antriebs-Technick, eine sehr abstrakte, gut erklärte Technologie die zum denken anregt. Ich empfehle jedem die Serie auf englisch anzusehen, da die Stimmen dort besser zu den Figuren passen.

3 Kommentare

Star Wars The Last Jedi - Review von KKTVCAM

Ich habe gestern mir gestern den neuen Star Wars Film angeschaut. Wobei das Wort neu in diesem Zusammenhang doppelt stimmt, denn man merkt den Einfluss von Disney stark! Der letzte Jedi, ist ein witziger und spannender Film, allerdings in manchen Situationen zu witzig. Die Spielorte sind sehr gut gestaltet, allerdings gibt es zu viele. Anstatt in die Tiefe zu gehen, nimmt die Geschichte immer wieder einen neuen Lauf. Im Film merkt man immer wieder, das Gut und Böse nicht absolut ist, bzw. in allen Gutes wie auch Böses steckt. Der Film ist als solches gut, leider zielt er aber nicht mehr auf Nerds, den die Geschichte hat einfach an Qualität verloren. Der Film ist zwar lange spannend, allerdings wusste ich c.a 30 Minuten vor dem Ende, wie der Film enden würde. Ich selber hätte mir eher ein schockierendes Ende vorgestellt, denn ich bin auch der Meinung, dass die Gesamt Geschichte wieder eine Grössere Kurve machen sollte. Ich habe jetzt einfach genug von den Rebellen und finde es wäre Zeit für eine andere Gesamtgeschichte. Schliesslich haben die Klonkriege in denen die Republik gegen die Separatisten kämpften, auch einmal aufgehört. Bei der aktuellen Geschichte aber, merkt man, dass Disney das Franchise einfach nur ausschlachten will, anders gesagt, meiner Meinung nach, sollte Star Wars einen Zeitsprung machen (400-500 Jahre nach der Zeit der Rebellen) und dann auch neue Charaktere bringen. Ich habe nichts gegen Rey, denn ich finde es toll, dass in diesem Film eine Frau die Hauptrolle hat, allerdings reicht es mit den aktuellen Charakteren.

Ich kann dir nur empfehlen Star Wars Die letzten Jedi in 3D zu schauen.

3 Kommentare

Netflix Review

Ich nutze Netflix nun schon fast ein Jahr, weshalb ich mich entschieden habe, hier einmal eine kurze Bewertung abzugeben.

(Ich habe das teuerste Abo)

Serien/Filme

Netflix Original Serien sind immer enorm gut gemacht. Es gibt eine breite Auswahl, allerdings ist die Auswahl von Blockbustern etwas eingeschränkt.

Geräte

Die Netflix App läuft bei mir auf fast allen Geräten stabil (nur beim Apple TV gibt es immer wieder mal Abstürze). Schade ist nur, dass man nur auf Tablets und Handy Serien herunterladen kann.

Offline Verfügbarkeit

Neben dem Fakt, dass es nur sehr wenige Serien die man herunterladen kann gibt, kann man leider bis jetzt keine Serien auf den eigenen Laptop herunterladen, da es hierfür noch keine App gibt.

Preis/Leistung

Ist sehr gut. 

Bildqualität

Die Bildqualität von neuen Serien und Filmen ist sehr gut, dies bringt aber auch die Gefahr von ewig langem Rendering mit sich. Dies merkt man hauptsächlich bei der Nutzung mit einem Apple TV! TIPP: Wenn du die beste Qualität möchtest, empfehle ich dir deine Serien auf dein Gerät herunterzuladen und dann abzuspielen, da die Rendering Zeit wegfällt. Die von Netflix angebotene 4K Auflösung ist zwar toll, allerdings kaum umsetzbar, da  für echtes 4K Streaming eine 100 MBIT/S Leitung kaum ausreicht, echtes 4K erhalten deshalb hauptsächlich nur Nutzer mit c.a 300 Mbit/s Geschwindigkeit.

 

Mein Fazit:

Ich liebe Netflix und bin hauptsächlich von den Originals begeistert.

 

PS: Unterhalb von diesem Text gibt es neben der Kommentarfunktion noch eine Auflistung von Netflix-Serien die ich mag!

 

mehr lesen 3 Kommentare


KONTAKT

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Hey! Thats me!

Severin Kämpfer Bremgarten bei Bern

Persönliche Webseite:

https://www.severin-kaempfer.ch


*: Bedeutet, dass KKTVCAM das Produkt/die Seite getestet hat und nun Affiliate der betreffenden Firma ist.

Made with ♥ in Bern (Switzerland)!

KKTVCAM ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR ALLE ANGABEN AUF DIESER SEITE.